Etwas Onboard-Action auf wundervollen Landstraßen – Mit diesen zwei heißen Eisen macht es aber einfach nur Spaß! Die R1M und die Kawasaki ZX10R lassen ihre Muskeln im Tiefflug spielen… Aufgenommen mit eine GoPro + Gyro Stabilisator.

Yamaha R1M 2017

Motortyp Flüssigkeitsgekühlt, 4-Takt, DOHC, Nach vorn geneigter Reihen-4-Zylinder, 4 Ventile
Hubraum 998 ccm
Bohrung x Hub 79,0 mm x 50,9 mm
Verdichtung 13,0 : 1
Leistung 147,1 kW (200,0PS) bei 13.500 /min
A2 Version nicht verfügbar
Drehmoment 112,4 Nm (11,5 mkp) bei 11.500 /min
Schmierung Nasssumpf
Kupplung Ölbad, Mehrscheiben
Gemischaufbereitung Elektronische Benzineinspritzung
Zündung Transistor (digital)
Startsystem Elektrisch
Getriebe sequentielles Getriebe, 6-Gang
Sekundärantrieb Kette
Kraftstoffverbrauch 7,2 l/100km
CO2 Emission 168 g/km

Fahrwerk

Rahmenbauart Aluminium Deltabox
Federung vorn Teleskopgabel, Ø 43 mm
Federweg vorn 120 mm
Lenkkopfwinkel 24º
Nachlauf 102 mm
Federung hinten Schwinge, Über Hebelsystem angelenktes Federbein
Federweg hinten 120 mm
Bremse vorn 2 Scheiben, Ø 320 mm
Bremse hinten 1 Scheibe, Ø 220 mm
Reifen vorn 120/70 ZR17M/C (58W)
Reifen hinten 200/55 ZR17M/C (78W)

Abmessungen

Gesamtlänge 2.055 mm
Gesamtbreite 690 mm
Gesamthöhe 1.150 mm
Sitzhöhe 860 mm
Radstand 1.405 mm
Bodenfreiheit 130 mm
Gewicht, fahrfertig, vollgetankt 200 kg
Tankinhalt 17 Liter
Öltankinhalt 3,9 Liter

Kawasaki ZX10R

Motortyp
Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder
Hubraum
998 cm³
Bohrung x Hub
76 x 55 mm
Kompressionsverhältnis
13.0:1
Ventilsteuerung
DOHC, 16 Ventile
Gemischaufbereitung
Kraftstoffeinspritzung: Ø 47 mm x 4 (Keihin) mit ovalen Sekundär-Drosselklappen, Doppelte Einspritzdüsen
Startsystem
Elektrisch
Motorschmiersystem
Druckumlaufschmierung, Nasssumpf mit Ölkühler

Leistung & Antrieb

Maximale Leistung
147,1 kW {200 PS} / 13.000 /min
Maximales Drehmoment
113,5 N•m {11,6 kgf•m} / 11.500 /min
Maximale Leistung mit RAM Air
154,4 kW {210 PS} / 13.000 /min
CO2 Emissionen
162 g/km
Getriebe
6-Gang, Kassettengetriebe
Endantrieb
O-Ring Kette
Primärübersetzung
1.681 (79/47)
Getriebeübersetzungen 1.
2.600 (39/15)
Getriebeübersetzungen 2.
2.214 (31/14)
Getriebeübersetzungen 3.
1.944 (35/18)
Getriebeübersetzungen 4.
1.722 (31/18)
Getriebeübersetzungen 5.
1.550 (31/20)
Getriebeübersetzungen 6.
1.391 (32/23)
Endübersetzung
2.294 (39/17)
Kupplung
Mehrscheibenkupplung im Ölbad, mechanisch betätigt

Bremsen & Federelemente

Bremse, vorne
2 halbschwimmend gelagerte 330-mm-Doppel-Brembo-Bremsscheiben, radial montierte Vierkolben Brembo M50-Bremssättel
Bremse, hinten
220-mm-Einzel-Bremsscheibe, Einkolben-Schwimmsattel
Radaufhängung, vorne
43-mm-Upside-Down-Gabel (Balance Free Front Fork) mit externer Druckkammer, Top-Out-Federn, Druck-/ Zugstufendämpfung und Federbasis einstellbar
Radaufhängung, hinten
Horizontal angeordenetes Back-Link Gasdruck-Zentralfederbein mit BFRC lite (Balance Free Rear Cushion) , Piggyback-Reservoir und Top-Out-Federn, Druck-/ Zugstufendämpfung und Federbasis einstellbar

Rahmen & Maße und Gewichte

Nachlauf
107 mm
Federweg vorne
120 mm
Federweg hinten
114 mm
Reifen, vorne
120/70ZR17M/C (58W)
Reifen, hinten
190/55ZR17M/C (75W)
L x B x H
2.090 x 740 x 1.145 mm
Radstand
1.440 mm
Bodenfreiheit
145 mm
Sitzhöhe
835 mm
Tankinhalt
17 Liter
Gewicht fahrfertig
206 kg
TEILEN
Vorheriger ArtikelEnduro MX Rennen in engen Gassen in Portugal – Onboard
Nächster ArtikelStimmige MT-07 – Mods & Walkaround – SC Project
Marvin

Love riding motorbikes all over the world – Europe. Germany. Austria. Asia. Thailand. Enthusiastic about automotive technique, customising and bike at all.

*** MyGarage now: Yamaha MT-09 2917 & Honda CBR500R ***

Bikes before: Suzuki GSXR600 K2 (x2), Suzuki GSXR600 Movistar, Suzuki GSXR600 K5, Yamaha YZF-R6, Honda XBR500, Yamaha MT-03, Honda FMX650, KTM EXC 125

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*