Yamaha MT-09 Tuning, Teile, Tipps & Verbesserungen – Die Yamaha MT-09 ist ein absolut geiles Naked-Bike und besonders seit dem großen Upgrade im Jahr 2017 schon richtig ausgewachsen. Nicht umsonst hat das Motorrad alle Verkaufsrekorde gebrochen und sich zu einem der wichtigsten Modelle im Hause Yamaha entwickelt. Da auch ich stolzer Besitzer einer Yamaha MT-09 aus dem Jahr 2017 bin, und auch diese natürlich von Haus aus nicht perfekt ist, habe ich hier einen Überblick / Test über alle Verbesserungen zum „Tune Up“ der Yamaha MT-09 zusammengetragen.

Wichtig dabei war mir, dass alle Teile ausführlich geprüft und auf ihre Tauglichkeit untersucht werden. Zudem wird hier kein Schrott empfohlen, sondern wirklich nur die allerfeinste Ware, welche der Yamaha MT-09, ganz gleich ob aus 2017 oder davor, ein würdiges Upgrade und spürbare Verbesserung beschert.

Wenn auch du deine Yamaha MT-09 nachhaltig für den Einsatz auf der Landstraße, aber auch auf der Rennstrecke verbessern willst, dann bist du hier im großem Yamaha MT-09 Tuning Artikel genau richtig… Doch beginnen wir gleich einmal mit den möglichen Verbesserungen und Tests von vorne nach hinten, über Auspuff, Fahrwerk, Bremse, Fußrasten und bauen uns unsere eigene Yamaha MT-09 SP…


Die Reifen an der MT-09 verbessern

Die Yamaha MT-09 kommt serienmäßig auf Bridgestone S20 in einer Sonderspezifikation angerollt. Obwohl die Reifen recht gut funktionieren, so sind sie meiner Meinung nach nicht das Maß der Dinge. Für unterschiedliche Einsatzecke habe ich deshalb die meiner Meinung nach besten Reifen für die Yamaha MT-09 aufgelistet. Obwohl ich viele Reifen teste, so habe ich noch nicht die Chance gehabt alle im Detail auf der MT-09 zu prüfen. Ein Großteil der Reifen-Erfahrungen hier stammt aus Foren und aus Tests (betrifft vor allem Rennstrecke)

Die besten Reifen für die Landstraße MT-09

Für den sportlichen, bis sehr beherzten Ritt auf der Landstraße schlagen sich die Metzeler M7RR und Michelin Power RS exzellent.

Wer es etwas gemütlicher angehen lässt bzw. mehr Laufleistung wünscht, kann den Metzler Roadtec 01 und den Conti RoadAttack3 als ideale Bereifung ansehen… Der Road Attack 3 geht sogar schon in Richtung Sportreifen und bietet enormen Grip!

Siehe auch: Reifenvergleich M7RR & Power RS

Die besten Reifen für gelegentliche Track-Days MT-09

Für gelegentliche Ausfahrten auf die Rennstrecke ist der ContiSportAttack 3 ein idealer Begleiter auf der Yamaha MT-09. Auch Power RS und M7RR bieten sich für diesen Zweck an und harmonieren exzellent mit dem Motorrad.

Die besten Reifen für die Rennstrecke MT-09

Wer mit der MT-09 häufig auf die Rennstrecke will, der kann den ContiRaceAttack Comp. End. als guten Begleiter sehen, da dieser in der Klasse von den Freigaben wohl konkurrenzlos ist. Auch der Power RS von Michelin sollte sich gut schlagen!

Reifen-Übersicht MT-09:

  • Metzeler Roadtec 01 – Landstraße und Touren
  • ContiRoadAttack 3 -Landstraße und Touren
  • ContiRoadAttack3 – Landstraße und gelegentlich Strecke
  • Metzeler M7RR – Landstraße und gelegentlich Strecke
  • Michelin Power RS – Landstraße und gelegentlich bis Tendenz zu Strecke
  • ContiSportAttack 3 – Landstraße mehr Tendenz zu Rennstrecke
  • ContiRaceAttack Comp. End. – Starke Tendenz zu Rennstrecke & Anreise auf Achse

Die Bremsen – Upgrade für die MT-09

Die Bremse der MT-09 funktioniert eigentlich ziemlich gut und Bedarf für die meisten Fahrer keiner großen Änderungen. Lediglich das ABS-System ist auf der Rennstrecke ein wenig störend, da es dafür nicht gemacht wurde und etwas in die Jahre gekommen zu sein scheint. Die Regelintervalle sind ein wenig zu lang, wenn auch sehr fein. Für die Rennstreckeneinsatz empfehle ich das Abziehen der ABS-Sicherung um das System somit abzuschalten.

Bremsbeläge und Scheiben

Ein Upgrade der Scheiben ist meiner Meinung nach nicht notwendig. Empfehlenswert kann ein Austausch der Bremsbeläge sein. Am schärfsten „beißen“ die Sinterbeläge von Lucas und Brembo. Doch auch EBC Semisinterbeläge / Doppel H EBC können Verbesserungen bringen und gehen nicht so arg auf die Bremsscheiben.

Bremsscheiben müssen meiner Meinung nach nicht geupgraded werden…

Stahlflexleitungen

Stahlflexleitungen bringen immer ein Performance-Plus auf der Bremse und können bei der MT-09 einen besseren Druckpunkt, höhere Dosierbarkeit und einen kürzeren Bremsweg mit sich bringen. Generell ist der Einbau einer Stahlflexleitung kein Muss, kann aber gemacht werden, wenn die Bremsflüssigketi gewechselt werden oder gar die originalen Bremsleitungen getauscht werden müssen. Rennstrecken-Freaks können auch schon früher umrüsten.


Die Vorderradgabel bei der MT-09 überarbeiten

Die Vorderradgabel der Yamaha MT-09 war bis zur Modellpflege 2017 nicht voll einstellbar und manchen Fahrern ein Graus. Im Jahr 2017 bekam die MT-09 der 2. Generation ein Upgrade spendiert und somit eine voll einstellbare Gabel, mit der man die softe Grundabstimmung zumindest etwas ausbügeln kann.

Für die meisten Fahrer und auch den gelegentlichen Einsatz auf der Strecke sollte die originale Gabel der 2017er Yamaha MT-09 nun ausreichen. (Siehe Sport-Setup weiter unten)

Öhlins Federnsätze & Öhlins Cartridge MT-09

Wer eine Stufe weitergehen möchte, kann das Grundsetting mittels Öhlins-Federsätzen und Öhlins Cartridge anpassen. Beides ist entweder über den gut sortierten Motorradhandel oder aber Yamaha selbst aus dem Zubehör beziehbar.

Ich persönlich habe die MT-09 nicht auf der Gabel geupgradet und kann folgendes Fahrwerks-Setup für das Vorderrad der Yamaha MT-09 2017 im Originalzustand empfehlen…

Originalfahrwerk-Verbesserung 17 Yamaha MT-09

Fahrergewicht 70-75kg

  • Vorspannung: 5 Ringe sichtbar
  • Druckstufe: Komplett schließen und dann +1 Klick öffnen
  • Zugstufe: Komplett schließen und dann +2 Klick öffnen

Hinteres Federbein an der MT-09 verbessern

Das hintere Federbein ist die größte Schwachstelle bei der Yamaha MT-09. Sowohl das 2017 Modell, als auch der Vorgänger hat hier seinen größten Schwachpunkt. Selbst auf der Landstraße macht sich das Pumpen sehr bemerkbar und kann den sportlichen Fahrer stören bzw. wirkt wenig vertrauenserweckend. Jeder, der ernsthaft auf der Rennstrecke fahren will, oder sportlich und ausgiebig auf der Landstraße unterwegs ist, der MUSS in das hintere Federbein bei der Yamaha MT-09 investieren.

Einen Überblick über die besten Zubehör-Federbeine für die Yamaha MT-09 habe ich euch in der folgenden Tabelle zusammengefasst. Testsieger im Vergleich war ganz klar Öhlins und kann für die Yamaha MT-09 uneingeschränkt empfohlen werden!

MT-09 Tune Up: Federbeine

 ÖhlinsHyperproMupo
FazitHoher Standard, hydraulische Federvorspannung Serie. Der Testsieger und das besten Gesamtpaket für die MT09.Dicht an der Performance von Mupo und Öhlins, aber eine ganze Ecke günstiger. Klarer Preis-/Leistungssieger.Hauchdünner Performance-Sieger. Leider ohne Hydraulische Federvorspannung.
ModellYA535461AB2
Preis1175€730€935€
Aufpreis Hydr. Vorspannunginkl.213€198€
Gewicht3340g2940g2680g
ZulassungABEABEABE
Montageanleitung1097
Montage9105
Einstellmöglichkeiten141618
Abstimmungsaufwand201010
Performance282530
Gesamtpunktzahl817070

Hinteres Original-Federbein Optimal-Setup MT-09 2017:

Fahrergewicht 70-75kg

  • Vorspannung: Stufe 6
  • Heck Zugstufe: Komplett geschlossen + 0,5 Umdrehungen öffnen


Achsschützer Vorne und Hinten

Um die Yamaha MT-09 im Falle eines Sturzes gerade an den Achsen etwas unanfälliger zu machen, kann es lohnend sein Achsprotektoren aus dem Hause Gilles zu installieren. Alternativ kommt für mich noch Puig und Lightech in Frage. Im Prinzip erfüllen alle Zubehörteile die gleiche Funktion, unterscheiden sich also nur im Design.


Windschutz für die MT-09

Ein kleiner Windschutz kann für die Yamaha MT-09 ganz praktisch sein. Der kurze Winsdschutz aus dem originalem Zubehörprogramm dient wohl eher der Optik und bietet nur minimalen Windschutz beim Hineinlegen, ist somit etwas für den Rennstreckeneinsatz oder auf der Landstraße.

Wer längere Touren fahren möchte, der sollte über ein separates Windschild für die MT-09 nachdenken, welches tourentauglichen Winsdschutz bieten kann. Ideal empfinde ich das Touring-Windschuld von Puig, welches deutlich höher ausfällt und auf Touren eine Wohltat für den Fahrer ist.


Brems- und Kupplungshebel für die Yamaha MT09

Leider sind die Hebel der Yamaha MT-09 serienmäßigßig nicht verstellbar und meiner Meinung nach auch nicht wirklich ansprechend. Abhilfe kann mit Zubehör geschaffen werden, welches sich alles unterschiedlich anfühlt und je nach Vorlieben gekauft werden sollte. Im Regelfall sind die Zubehör Brems- und Kupplungshebel kunstvoll gefräst und voll einstellbar. Als besonders gut kann ich die Gilles Hebel aus dem original Yamaha Zubehör bezeichnen.


Spiegel für die MT-09

Die originalen Siegel der Yamaha MT-09 gehen voll in Ordnung. Wer aber auf aggressive Figher-Optik steht, kann über Lenkerendenspiegel nachdenken. Von Highsider sind einige tolle Designs verfügbar. Auch die Lenkendenspiegel Viper Evo kann ich nur empfehlen.


Tankpad für die MT-09

Ein Tankpad schützt den Lack und verleiht zusätzlichen Grip mit den Beinen am Tank. Das seitliche Tankpad aus dem Yamaha-Programm ist auf jeden Fall empfehlenswert und eine kluge Investition.


Crash Protection für die MT-09

Crash Protection ist gerade für den Einsatz auf der Rennstrecke eine gute Idee. So kann bei leichten Rutschern größerer Schaden vermieden werden. Besonders wichtig ist es den Rahmen und die Motorabdeckungen zu schützen, denn wenn diese beschädigt werden, ist mit hohen Kosten bis hin zum Totalschaden zu rechnen.

Sturzpads

Sturzpads von namhaften Herstellern schützen alle vor dem Aufschlag der Motorradseite auf dem Asphalt und können in Verbindung mit den Achsprotektoren das gesamte Bike vor Schaden bewahren. Generell kann ich zwei Hersteller für Sturzpads empfehlen: Gilles und Puig. Beide Produkte erfüllen ihren Zweck tadellose, lediglich die Optik spielt eine Rolle.


Motorschutzabdeckung MT-09

Die Motorschutzabdeckung soll die originalen Abdeckungen davor bewahren bei einem Sturz durchzuscheuern und den Motor mit Dreck und Metallspänen komplett zu zerstören. Motorschutzabdeckungen sind daher auf der Rennstrecke auf jeden Fall empfehlenswert, doch auch auf der Straße kann der Einsatz von Schutzabdeckungen bei kleineren Rutschern vor schweren Schäden bewahren.

Besonders empfehlenswert sind die R&G Motorschutzabdeckungen für die Yamaha MT-09 welche aus 3 Teilen besteht, die einzeln gekauft werden können: Motordeckel Abdeckung Zündung, Anlasser / Motordeckel Protektor Lichtmaschine & Wasserpumpe / Motorprotektor-Abdeckung Kupplung.

Der Preis beläuft sich je Abdeckung von 60-98 Euro und ist somit vollkommen in Ordnung. Bestellt werden können die Teile bei CTC-Bikeparts.de


Die beste Auspuffenanlage für die MT-09

Die Auspuffanlage ist das Teil, welches wohl von den meisten Leuten die größte Aufmerksamkeit geschenkt bekommt. Um legal auf der Straße fahren zu dürfen, müssen etliche Bestimmungen und Vorschriften eingehalten werden, welche viele Zubehörauspuffanlagen „eindrosseln“ und bei Montage Leistung und Drehmoment verloren geht. Besonders oft auf dem Prüfstand zu erkennen sind herbe Einbrüche im Drehmomentverlauf oder heftige Dellen in der Leistungskurve. Wenn es darum geht, das Bike im optimalen Status zu halten, fährt man meist nicht schlecht mit der Originalanlage, zumal die der MT-09 wahrlich nicht hässlich ist.

Wer trotzdem mehr Sound haben möchte, sollte seine Auspuffanlage sorgfältig wählen und genau recherchieren. Hier in unserem Tune-Up Test für die MT-09 kommen die wichtigsten Auspuffanlagen mit Leistungsmessung auf einen Blick.

MT-09 Tune Up: Auspuffanlagen

 AkrapovicSparkIXILZard
FazitKlarer Sieger in Hinblick auf Qualität und Spitzenleistung. Gut 4 PS legt Akrapovic oben drauf, verliert aber etwas Drehmoment im mittleren Bereich.Gleichmäßiger Drehmomentverlauf schließt das Originalloch in der Drehzhalmitte und gleichbleibende Spitzenleistung machen diesen Auspuff zu der Anlage, welche im Landstraßenbetrieb und im Alltag am meisten Gewinn bringt! Sehr empfehlenswert!-3 PS Spitzenleistung, extremer Drehmomenteinbruch bei 4-5 Umdrehungen, dafür aber eine geile Optik und guter Sound.Einbruch in allen Bereichen und herber Leistungsverlust von mehr als 8PS. Auch das Drehmoment verliert extrem über den gesamten Bereich. Nicht zu empfehlen!
ModellRacingLineForce TitaniumSX1Edelstahl Short
Preis1161€1172€899€849€
MaterialTitanTitan + EdelstahlEdelstahl + CarbonEdelstahl
Gewicht5680g4600g7280g4660g
ZulassungEG-ABE EU3 + EU4EG-ABE EU3EG-ABE EU3 + EU4EG-ABE EU3 + EU4
Lieferumfang88810
Montageanleitung2001015
Montage20151515
Qualität 30302025
Leistung PS2018125
Drehmoment NM18201210
Gesamtpunktzahl116917780

Meiner Meinung nach empfehlenswert ist für die MT-09 im Straßengebrauch derzeit die Akrapovic-Anlage, welche im oberen Drehzahlbereich satte 4 PS drauflegt, leider aber etwas an Drehmoment einbüßt. Die Akrapovic-Anlage ist auch für die MT-09 2017 RN43 mit Euro 4 Zulassung verfügbar.

Die bessere Wahl, derzeit aber leider noch ohne Euro 4 (Stand Okt.17) ist die Spark Anlage, welche keine Leistungs- und Drehmomenteinbußen verzeichnet, eher noch diese linearer entwickelt und zudem die große Drehmoment-Delle zwischen 4.000 und 7.000 Umdrehung füllt! Im Landstraßen und Alltagsbetrieb ein deutliches Plus an Agilität und Kraft aus dem Keller!


ECU Flash / Power Commander / Mapping

Im Idealfall lässt man seine Maschine mit Auspuffanlage von einem Profi auf dem Prüfstand abstimmen und remappen, dann können deutliche Leistungssteigerungen erzielt werden. Ein Power Commander ist hier das Stichwort. Auch keine schlechte Alternative, welche allerdings leider noch nicht getestet werden konnte, ist eine SC-Project Auspuffanlage mit Fuel Modifier AFM, welcher einfach angeschlossen werden kann und eines von SC Project erzeugtes Mapping für die Bike/Auspuffkombination aufspielt.


Fußrastenanlage für die MT-09

Sportliche Fußrastenanlagen geben den letzten Feinschliff in Puncto Sportlichkeit und ändern die Sitzhaltung sowie erlauben mehr Schräglagenfreiheit. Welche die beste Sportfußrastenanlage für die MT-09 ist, hier auf einen Blick.

MT-09 Tune Up: Fußrastenanlagen

 GillesLSLTRWLightech
FazitTestsieger! Hier passt einfach alles perfekt und ohne Probleme. Leider die teuerste Anlage im Feld.Hohe Qualität, ohne Fehler und Besonderheiten. Die zweitbeste Fußrastenanlage für die MT-09.Günstigste Rastenanlage für die MT09 im Vergleich. Gute Qualität zum fairen Preis.Schönste Fußrastenanlage für die Yamaha MT09 im Vergleich.
Leider keine Umrüstung auf Umkehrschaltung möglich und die Passform ist nicht die beste!
BezeichnungRCT10GT-Y042-SlideMCF104RACFTRYA007
Preis499,00 €479,00 €359,95 €440,00 €
MaterialAlu CNC gefrästAlu CNC gefrästAlu CNC gefrästAlu CNC gefräst
ABE/GutachtenABETeilegutachtenTeilegutachtenABE
Montageanleitung2018105
Montage201555
Qualität / Passform30201515
Einstellmöglichkeiten20151515
Aufwand Pos.änderung85510
Schaltweg20201020
Kraftaufwand20201020
Rastengrip20202020
Umrüstung auf Umkehrschaltung105100
Gesamtpunktzahl168138105100

Mich persönlich überzeugt die Gilles Anlage am meisten. Auch die Optik finde ich sehr ansprechend, wenngleich dies starke Geschmacksache ist. Von der Leistung, Verarbeitung und den Einstellmöglichkeiten aber außer Konkurrenz!

Tipp: Wer nicht gleich eine komplette Anlage verbauen will, ist mit den Gilles Sportfußrasten fürs Erste gut bedient. Die super griffigen Fußrasten erlauben etwas mehr Schräglagenfreiheit und bieten neben toller Optik auch guten Grip. Die Rasten kommen auch bei der Komplettanlage von Gilles zum Einsatz und sind somit kein Müll. Erworben werden können die edlen Teile entweder im Yamaha Zubehör oder via Gilles.


Hintere Fußrasten entfernen

Kosmetisch oder nicht, die hinteren Fußrasten zu entfernen ist ein Kinderspiel, kostet nicht viel und spart ein wenig Gewicht, sowie verbessert die Optik. Da bei der MT-09 auch der Bremsflüssigkeitsbehälter für die Hinterradbremse an der rechten Fußraste montiert ist, muss eine alternative Halterung her. Von BruudtCNC gibt es eine Abdeckung für die offenen Verschraubungen am Heckrahmen, welcher auch für den Bremsflüssigkeitsbehälter eine Befestigungsmöglichkeit bietet…


Kennzeichenhalter für die MT-09

Der Kennzeichenhalter ist an vielen Motorrädern das Teil, an das zuerst Hand angelegt werden muss. Vor allem der Kennzeichenhalter der 2017 MT-09 RN43 polarisiert. Während einige das Teil klasse finden, so muss es bei anderen sofort klassisch unters Heck umgebaut werden.

Zum Glück gibt es bereits von Yamaha oder aber etlichen Zubehörfirmen mehr als genug Lösungen. Von kleineren und filigranen Schwingen-Haltern über dem Hinterrad bis hin zu klassischen Tidy-Heckhaltern, es ist alles nach Geschmack vorhanden. Am besten wählt ihr hier selbst nach Belieben und bemüht Google einmal nach Vorschlägen. Ich selbst habe an meiner MT-09 den originalen Halter unter dem Heck aus dem Zuberör gewählt und bin sehr zufrieden damit. Eine Auswahl an Haltern gibt es hier…

Das war der große Yamaha MT-09 Tune Up und mit diesen Verbesserungen solltet ihr es schaffen eure eigene bessere Yamaha MT-09 SP zu bauen… Welche Teile könnt ihr empfehlen? Ich freue mich auf eure Kommentare!

4 KOMMENTARE

  1. Klasse Artikel! Ich fahre auch eine MT-09 und vor allem die Auspuff-Sektion hat mir die Augen geöffnet. Leistung will ich auf keinen Fall velrieren und so schraube ich mir lieber keine Tröte drunter, die mir das Fahrzeug schlechter macht. Leider gibt es die Zard derzeit noch nicht Euro4 für die RN43. akrapovic macht ja auch was her, ich denke mit nem Power Commander kann man sogar was rausholen!

  2. Hallo Martin,
    welche Fahrwerkseinstellung für die RN43 würdest du für eine 65 kg Person empfehlen.
    Gruß und danke,
    Jürgen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*