GSXS750 2017 Top-Speed-Test: Als Suzuki dieses Jahr die neue GSX-S750 vorstellte, kam endlich wieder Bewegung in die Modellpalette von Suzuki im Bereich NakedBike. Besonders der günstige Preis und die Tatsache, dass einer der besten Suzuki Motoren in der GSX-S750 verbaut ist, macht das Motorrad besonders interessant und zum echten Landstraßenjäger unter den Naked-Bikes. ABS, Traktionskontrolle und eine sehr gute Erstbereifung lassen kaum Wünsche offen. Was die GSXS750 an Höchstgeschwindigkeit schafft?! Hier im Suzuki GSX-S 750 2017 Top-Speed Test unter echten Testbedingungen.

GSX-R750 Vmax = 240km/h 

TEILEN
Vorheriger ArtikelSupersportler mit 200PS Wankelmotor – CR700P
Nächster ArtikelSupermoto Sommer: Frankreich-Trip 2016
Marvin

Love riding motorbikes all over the world – Europe. Germany. Austria. Asia. Thailand. Enthusiastic about automotive technique, customising and bike at all.

*** MyGarage now: Yamaha MT-09 2917 & Honda CBR500R ***

Bikes before: Suzuki GSXR600 K2 (x2), Suzuki GSXR600 Movistar, Suzuki GSXR600 K5, Yamaha YZF-R6, Honda XBR500, Yamaha MT-03, Honda FMX650, KTM EXC 125

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

*